Kann ich das?

"Die Natur war mein erster Lehrer."  Swami Rama  

Paddlerische Vorkenntnisse

Paddelerfahrung kann von Vorteil sein, ist aber nicht Voraussetzung. Der Umgang mit Boot und Paddel ist einfach und wird rasch erlernt.
Beurteilung der Verhältnisse und Routenwahl liegen in der Verantwortung des Tourenleiters und sind Teil der Leistungen von Agitur.

Jenen, welche das Paddeln vorgängig mit geringerem Aufwand ausprobieren oder sich gezielt auf eine Tour vobereiten möchten,
empfehlen wir die verschieden Angebote von ausgewählten Kanuschule in der Schweiz auszuprobieren. 

Anforderungen
Voraussetzung sind eine gute körperliche Verfassung, Ausdauer (physisch und mental), vor allem aber eine besondere Freude am Wasser und die Bereitschaft, die Natur hautnah erleben und geniessen zu wollen, bzw. ihren Launen ab und zu auch zu widerstehen.
 
Alter
Man kann zu jung sein für eine Tour aber niemals zu alt!
Alt ist man dann, wenn man nicht mehr daran glaubt auch in einem Schlafsack auf einer Isoliermatte am Boden liegen zu können, und man zum Essen immer auf einem Stuhl sitzen muss.

Unterschiedliche Schwierigkeiten

Grönland, Svalbard

Auf den Grönland- und Spitzbergentouren sind die paddeltechnischen Schwierigkeiten praktisch null. Wegen der tiefen Wassertemperaturen bewegen wir uns aus Gründen der Sicherheit mehr oder weniger immer auf ruhigem Wasser! Grönland ist keine Wohlfühl-Oase. An gewissen Tagen bläst der Wind von vorne, regnet es und das Tages-Etappenziel ist noch fern. In solchen Momenten ist ein gewisses Durchhaltevermögen gefragt.
Die regelmässige eingeplanten Ruhetage, tragen den auch mal widerlichen Witterungsbedingungen Rechnung.

Sardinien, Elba, Griechenland

Das Wasser im Mittelmeer weist bereits im Frühling angenehme Temperaturen auf und im Oktober ist es noch herrlich badewarm!
Wind und Wellengang gehören im Mittelmeer zu jeder Tour.

Lofoten

Webstuhl des Lichts werden die Lofoten genannt, d.h. wechselhaftes Wetter. Nördlich des Polarkreises ist das Wasser nicht badewarm (Einheimische sehen dies natürlich anders... )
Wind und Wellen sind auf den Lofoten nicht entscheidend. Eine gute Ausdauer ist aber auch hier von Vorteil.

Aland

Auch in der Sonnenstube Skandinaviens kann das Wetter ab und zu wechselhaft sein.
Trotz der nördlichen Breite lädt das Wasser durchaus zu einem erfrischenden Bad. Wind und Wellen beeinflussen die Tour in diesem Archipel nur unbedeutend. Eine gute Ausdauer erhöht den Paddelgenuss.